Werktätige der Welt unterstützt den Streik der Arbeiter in Frankreich

Publié le par la Rédaction

Seit 6 Wochen agieren die französischen Arbeiter gegen die so genannte Renten’reform’. Bis zu 3,5 Millionen Menschen demonstrieren auf den Strassen; tausende von Unternehmen und Arbeitsplätzen werden bestreikt; täglich werden Strassen in allen wirtschaftlich wichtigen Zentren blockiert. Sehr imponierend ist der Streik in den Ölraffinerien, der eine Benzinkrise hervorrufen soll und von den französischen Arbeitern unterstützt wird.

 

In Frankreich zu streiken bedeutet, seinen Lohn zu verlieren, da hier weder Solidaritätskassen noch ein von den Gewerkschaften bezahlter Lohnausgleich zur Tradition gehören. Das ist einer der springenden Punkte beim Streik, denn zahlreiche Arbeitnehmer überlassen es deshalb denen anderer Sektoren, an ihrer Stelle zu streiken. Doch jetzt haben Gewerkschaften und Gruppen der Arbeiterbewegung begonnen, zu einem Solidaritätsfonds aufzurufen, damit der Streik Wochen und, wenn nötig, Monate dauern kann.

 

Sarkozys Regierung will eine Blockade der Benzinversorgung und eine totale Lahmlegung der Wirtschaft verhindern. Dazu benutzt er alle Mittel, darunter auch den Import von Treibstoff. Die belgische Gewerkschaft CGSP hat schon erklärt, dass sie zum Streik aufrufen wird, um jeden Versuch, Benzinexporte aus Belgien oder auf der Durchfahrt durch Belgien zu stoppen, um die französischen Arbeiter im Kampf gegen Sarkozys Regierung zu unterstützen.

 

In Brasilien und England haben Arbeiter aus Solidarität mit den französischen Arbeitern Demos vor den französischen Botschaften organisiert, Organisationen haben ihre Solidarität schriftlich zum Ausdruck gebracht. Es ist wichtig, eine internationale Solidarität zu organisieren, da unsere Klasse überall dieselben Kämpfe führt.

 

Deshalb rufen wir weltweit die Organisationen der Arbeiterbewegung auf,

— ihre Solidarität mit der Streikbewegung in Frankreich zum Ausdruck zu bringen 
— Demos vor den Botschaften, Konsulaten und französischen Unternehmen zu organisieren 
— zum Streik aufzurufen gegen jeden Versuch, Öl nach Frankreich auszuführen und die Ausfuhr zu blockieren 
— die streikenden Arbeiter in den wirtschaftlich strategisch wichtigsten Sektoren (z.B. Ölraffinerien) finanzielle zu unterstützen.

 

Arbeiterkommunistische Initiative (Initiative Communiste-ouvrière) - Workers Party in America - Red Star Society of the United States - Abroad Committee of Worker-communist party of Iran- Hekmatist.

 


Publié dans Colère ouvrière

Commenter cet article