No Border Bruxelles : Action anti-Frontex à l'aéroport

Publié le par la Rédaction

 

19h00 : Des banderolles anti-Frontex viennent d’apparaître sur les côtés du panneau d’affichage des vols à l’aéroport de Bruxelles.  ;-)

 

Évidemment, deux secondes après, des voyageurs demandent ce qu’est Frontex. Comme par magie, des tracts expliquant cela apparaissent aussi ;-)

 

ZPAJOL - liste sur les mouvements
de sans-papiers, 2 octobre 2010, 19:08.

 

 

 

NoBorder Aktion am Flughafen Brüssel
Stop Frontex, Brussel Airport, 02. Oktober 2010

 

Am Freitag, den 2. Oktober 2010, fanden sich um Punkt 19 Uhr ca. 20 AktivistInnen am Flughafen Brüssel ein, um gegen Deportationen und Frontex zu protestieren.

 

Bei der Abflughalle wurden mit Hilfe von Heliumluftballonen zwei Transparente steigen gelassen. Die sich entrollenden meterlangen Banners hingen anschließend, vom Boden nicht mehr erreichbar, vor der Abfluganzeige und in einer anliegenden Halle.

 

 

Zeitgleich wurden Flugblätter, die sich gegen Frontex und den von Flughafen Brüssel durchgeführten Abschiebungen richteten, verteilt und ein Transparent “Stop Abschiebung - Keine Mensch ist illegal” gehalten.

 

Die Stimmung war während der ganzen Aktion entspannt und gut. Die wartenden PassagierInnen zeigten sich interessiert und nach einer halben Stunde waren alle Flugblätter verteilt und die AktivistInnen verließen das Flughafengelände.

 

Polizei und Security haben die Aktion zwar wahrgenommen, waren aber die ganze Zeit über nicht präsent.

 

no-racism.net, 2. Oktober.

 

Commenter cet article